Bunte Meile Bergstedt

Rund um die Bergstedter Kirche findet auch in diesem Jahr wieder die Bunte Meile statt. Auf dem großen Flohmarkt wird es ein reges Treiben geben und die Bergstedter Initiativen, Vereine und Einrichtungen werden mit Informationsständen vertreten sein. Musik, Tanz und Gesang auf der Kulturbühne begeistern Besucherinnen und Besucher. Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Veranstalter sind die Begegnungsstätte Bergstedt, die Freiwillige Feuerwehr Bergstedt, der Gärtnerhof am Stüffel, der Heimatring Bergstedt, die IG Bergstedt und die Kirchengemeinde Bergstedt.

An diesem Tag wird der Wohldorfer Damm ab Bergstedter Kirchenstraße bis zur Rodenbeker Straße, der Volksdorfer Damm ab Bergstedter Chaussee bis zum Wohldorfer Damm und die Bergstedter Kirchenstraße ab Wohldorfer Damm bis zur Kirchenheide von 6.00 bis 18.00 Uhr gesperrt.

Flohmarktstandreservierung für ausschließlich private Anbieter ab 03. April 2017 im Kaufhaus Hillmer, Volksdorfer Damm 270:
Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 08.00-18.00 Uhr
Dienstag, Samstag: 08.00-13.00 Uhr

Bergstedt räumt auf

Wie jedes Jahr findet auch dieses Jahr wieder die Initiative »Bergstedt räumt auf« statt. Es wäre schön, wenn möglichst viele Gruppen und Einzelpersonen helfen würden unseren Stadtteil wieder etwas schöner zu machen. Anmeldung unter www.hamburg-raeumt-auf.de/anmeldung.php oder direkt mit uns sammeln.

Wir treffen uns am 01.04.2017 ab 10.00 Uhr auf dem Parkplatz Teekoppel um Bergstedt ein bisschen vom Müll zu befreien. Müllsäcke und Handschuhe sind vorhanden! Also auf zum Frühjahrsputz!

Im Rahmen des Heimatringes Bergstedt hat sich eine Geschichtswerkstatt gegründet, die alte Fotos, Dokumente und Zeitzeugen aus dem alten Bergstedt sucht.
Gerne auch Menschen, die Interesse an Bergstedt haben und mitarbeiten möchten, hierbei gibt es für jeden ein interessantes Gebiet. 
In regelmäßigen Abständen treffen wir uns, um uns auszutauschen.

Neubau Stadtteilschule Bergstedt

Nahezu pünktlich wie die Maurer und voll im Kostenrahmen wird der Neubau der Stadtteilschule Bergstedt in Kürze an die Schulbehörde und gleich danach an die Schule übergeben. Die zusätzlichen räumlichen Möglichkeiten, die die Stadtteilschule Bergstedt den Schülern und Pädagogen mit dem Neubau bietet, sind erheblich: Drei Fachräume und zwei Sammlungen für Musik und Theater, zwei Fachräume und eine große Sammlung für Naturwissenschaften, zwei Therapieräume, eine neue Bücherei sowie eine großzügig angelegte Kantine. Der Neubau beherbergt zudem sechzehn Klassenräume, acht Bereiche für Gruppenarbeit, Verwaltungsflächen (u. a. für den Ganztagesbetrieb) und ein Lehrerzimmer. Die Anzahl der Schüler, die die Schule heute und in Zukunft besuchen werden, wird in etwa gleich bleiben.

Was für ein schönes Geschenk zum 20jährigen Bestehen der Schule!

Seite 3 von 3